NIPT (Nicht-Invasiver Pränataler Test)

Mit den neuen „nicht-invasiven-pränatalen-Tests“ (NIPT) lässt sich aus dem mütterlichen Blut die Trisomien 21 („Down“-), 18 („Edwards“-) und 13 („Pätau“-Syndrom) des Kindes ausgesprochen sicher (99,9%) feststellen oder ausschließen. Dieser Test ist für Mütter mit erhöhtem Risiko (Alter/ auffällige Nackenfalte oder Ersttrimesterscreening, familiäre Vorbelastung) gedacht, um invasive Maßnahmen (Chorionzottenbiopsie/ Amniozentese) zu vermeiden. Die herstellende Firma Lifecodexx hat uns als qualifizierte pränataldiagnostische Praxis als Kooperationspartner ausgewählt, so dass dieser Test bei uns durchgeführt werden kann.

Datenschutzerklärung | Impressum