Gynäkologische Onkologie

Gynäkologische Onkologie (Krebstherapie)

Im Rahmen der gynäkologischen Onkologie bieten wir Ihnen neben der normalen Krebsvorsorge spezielle diagnostische Verfahren (siehe unten), sowie die entsprechenden Therapieverfahren „aus einer Hand“ an, das heißt, wir können Ihnen eine Komplettbetreuung von der Diagnostik bis zur Operation und Nachsorge im Rahmen unserer Praxis bzw. unser belegärztlichen Tätigkeit anbieten.

Die onkologische Therapie geschieht nicht nach unserem „Gutdünken“, sondern in enger Zusammenarbeit mit Krebsspezialisten aller Fachrichtungen: Alle Krebspatienten werden in den regelmäßig in Passau stattfindenden Tumorkonferenzen vorgestellt. Teilnehmer dieser Tumorkonferenz sind neben uns Gynäkologen, Strahlentherapeuten, Radiologen, Onkologen, Pathologen und Humangenetiker. So kann für jeden Patienten eine den neuesten Standards entsprechende Therapieempfehlung gegeben werden.

Krebsvorsorge

Mindestens einmal im Jahr sollten Sie zur Krebsvorsorgeuntersuchung gehen, da es beim Krebs immer darum geht ihn frühzeitig zu erkennen, da er dann heilbar ist. Im Rahmen der Krebsvorsorge wird ein zytologischer Abstrich vom Gebärmutterhals entnommen . Wenn dieser ausnahmsweise nicht in Ordnung sein sollte, melden wir uns bei Ihnen.

Spezielle onkologische Diagnostik

Brustsonographie

Bei auffälligem Tastbefund oder zur Erhöhung der Sicherheit im Rahmen der Krebsvorsorge kann in der Praxis ein Ultraschall der Brustdrüse durchgeführt werden. Weiter eignet sich die neben-wirkungsfreie Brustsonographie zur Entdeckung und Kontrolle von Cysten in der Brust.

Vaginalsonographie

Die Vaginalsonographie ist die beste Möglichkeit zur Darstellung der gynäkologischen Organe des kleinen Beckens und die einzige Möglichkeit zur effektiven Überprüfung der Eierstöcke (Cysten, Krebs) und der Gebärmutterschleimhaut.

Dopplersonographie

Bei unklaren Befunden in der Brust oder im Unterbauch kann durch eine Durchblutungsmessung mittels Ultraschall eine Risikoabschätzung hinsichtlich Krebs gemacht werden.

Kolposkopie

Die Kolposkopie ist die mikroskopische Kontrolle des Gebärmutterhalses bei Veränderungen des Gebärmutterhalses (Portio).

Chemotherapie

Bei manchen gynäkologischen Karzinomen ist die Durchführung einer Chemotherapie erforderlich, die wir in Zusammenarbeit mit hiesigen Onkologen durchführen lassen (siehe Tumorkonferenz).

Datenschutzerklärung | Kontakt | Impressum